HARZ Hallen & Zelte Hallenbau mit System – schnell, günstig & bundesweit

Leichtbauhallen von HARZ Hallen & Zelte

Beeindruckend professionell

Leichtbauhalle als 3D Visualisierung

HARZ Leichtbauhallen vereinen das Beste aus zwei Welten: Sie sind ähnlich leicht und flexibel wie Zelthallen und erfüllen dennoch vergleichbar hohe Anforderungen hinsichtlich Wärmedämmung, Ästhetik und Sicherheit wie Stahlhallen.

Dank intelligenter Systembauweise liefern und montieren wir Ihre Leichtbauhalle in der Regel innerhalb weniger Tage. Ebenso schnell lässt sich Ihre mobile Halle umbauen und erweitern. Leichtbauhallen eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen und bieten Ihnen – insbesondere bei Miete – ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ihre Vorteile

  • Preiswerte, flexible Raumlösung
  • Schnelle und einfache Montage: ohne Fundamente!
  • Effektive Wärmedämmung – bis zu 120 mm starke Isolierung
  • Günstig mieten oder kaufen
  • Als fliegender oder fester Bau genehmigungsfähig
  • Auf Abruf: in 1 bis 3 Wochen bundesweit einsatzbereit

Beeindruckend leicht

Die gesamte Hallenkonstruktion von Leichtbauhallen besteht aus hochstabilen und dennoch leichten Alu-Profilen. Daher kann Ihre Leichtbauhalle ohne Fundament direkt auf verschiedenste Untergründe wie Schotter, Asphalt oder Pflaster errichtet werden. Zusätzlich sparen Sie Zeit und Kosten, da den Bauämtern für mobile Hallen in der Regel das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren genügt. Für die Zukunft bleiben Sie flexibel: Dank der genialen Systembauweise können Sie Ihre Leichtbauhalle einfach und schnell veränderten Anforderungen anpassen oder damit umziehen.

Beeindruckende Ausstattung

Trotz der leichten Bauweise bietet Ihnen Ihre HARZ Leichtbauhalle hohen Komfort und ist optisch kaum von einer Stahlhalle zu unterscheiden. Mit einer festen Dacheindeckung und bis zu 120 mm dicken Sandwich-Wandpaneelen sorgen Sie in Ihrer Leichtbauhalle für ein wohltemperiertes Klima für Mensch, Maschine und Ware. Auch die Erfüllung erhöhter Brandschutzanforderungen ist mit unseren Leichtbauhallen gewährleistet. Selbst die Nutzung von Photovoltaik zur Energiegewinnung lässt sich bei entsprechender statischer Berücksichtigung realisieren.

Beeindruckend günstig

Das geringe Gewicht von Leichtbauhallen wirkt sich positiv auf die Herstellungs-, Transport- und Montagekosten aus – und damit auch auf Ihre Investitionskosten. Zudem profitieren Sie von attraktiven Mietkonditionen. Besonders bei einem Nutzungszeitraum von ein bis zehn Jahren rechnet sich unser FLEXX-Mietmodell für Sie – zumal Sie die Mietraten sofort und in voller Höhe steuerlich absetzen können. Auch ein günstiger Kauf oder Mietkauf ist möglich – wir beraten Sie gern und finden gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung!

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu Leichtbauhallen

Worin unterscheiden sich Leichtbauhallen von Zelthallen?
Leichtbauhallen erfüllen im Vergleich zu Zelthallen höhere Anforderungen hinsichtlich Ästhetik, Isolierung und Brandschutz. Dadurch bieten Sie Ihnen ein größeres Anwendungsspektrum und mehr Komfort.
Bieten Sie Leichtbauhallen mit Isolierung an?
Ja. Leichtbauhallen können mit bis zu 120 mm starken Sandwichpaneelen im Dach- und Wandbereich ausgestattet werden. Moderne ISO-Sandwichpaneele haben eine Kerndämmung aus Polyurethan-Hartschaum und ermöglichen eine preiswerte, effiziente Wärmeisolierung. Hier erfahren Sie mehr über isolierte Leichtbauhallen.
Welche Standard-Hallengrößen gibt es?
Unsere Standard-Hallengrößen reichen von 5 bis 30 Metern Spannweite (in 5-Meter-Schritten). Die Länge unserer Leichtbauhallen ist unbegrenzt. Die gewünschte Hallengröße können Sie ganz einfach in unserem 3D Hallen-Konfigurator festlegen.
Können Leichtbauhallen mehrschiffig errichtet werden?
Ja, durch mehrschiffige Bauweise realisieren wir Leichtbauhallen mit Spannweiten von über 30 Metern.
Benötigt man für eine Leichtbauhalle ein Betonfundament?
Nein, ein Betonfundament ist nicht notwendig. Leichtbauhallen können direkt auf verdichteten Schotter-, Pflaster und Asphaltflächen montiert werden. Dadurch sparen Sie Baukosten und bei Mietende oder Verkauf ist ein nahezu rückstandsfreier Rückbau Ihrer Leichtbauhalle möglich.
Wie erfolgt die Genehmigung von Leichtbauhallen?
Die Genehmigung von Leichtbauhallen ist im Allgemeinen unproblematisch. Je nach Region und Projekt genügt den Bauämtern oft das vereinfachte Genehmigungsverfahren für „fliegende Bauten“, was Kosten und Zeit spart. Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig mit dem für Ihre Region zuständigen Bauamt in Verbindung zu setzen, um zu erfahren, welche Bestimmungen im konkreten Fall Anwendung finden.
Kann eine Leichtbauhalle auch als fester Bau nach DIN EN 1991 genehmigt werden?
Ja, bei permanenter Nutzung kann Ihr Hallenbau auch als ortsfester Bau nach DIN EN 1991 genehmigt werden. Für diesen Fall erhalten Sie von uns eine prüffähige Statik Ihrer Leichtbauhalle.
Wie schnell kann eine Leichtbauhalle geliefert werden?
Sehr schnell: Bei normaler Auftragslage ist ein Großteil der Standard-Hallengrößen sofort lieferbar. Bei hohem Auftragsvolumen oder für aufwendigere Varianten beträgt die Lieferzeit ca. 3 bis 6 Wochen.
Eignen sich Leichtbauhallen für die Selbstmontage?
Trotz ihrer einfachen und ausgeklügelten Bauweise benötigt man zur Montage von mobilen Hallen eine gewisse Routine. Deshalb empfehlen wir Ihnen, diese Aufgabe den erfahrenen Händen unseres eingespielten Montageteams anzuvertrauen. Sollten Sie selbst über das entsprechende professionelle Gerät und Know-how verfügen, liefern wir Ihnen Ihre Leichtbauhalle auf Wunsch mit technischen Bauzeichnungen. Von einer „Do-it-yourself-Montage“ der Halle ohne entsprechende Erfahrung raten wir Ihnen jedoch ab.
Ist die Hallenkonstruktion für Photovoltaik-Anlagen ausgelegt?
Ja, Leichtbauhallen verfügen über ein festes Dach aus Trapezblech oder Sandwichpaneel, auf dem eine Photovoltaik-Anlage installiert werden kann. Die entsprechende Zusatzlast muss jedoch bereits in der Planungsphase statisch einberechnet werden.
Bieten Sie Leichtbauhallen mit integrierten Büro- und Personalräumen an?
In der Regel liefern wir Ihnen Ihre Leichtbauhalle ohne Büroeinheiten oder andere Innenausbauten. Für eine preiswerte Innenausstattung empfehlen wir, einen Trockenbauer vor Ort zu beauftragen, der die gewünschten Räumlichkeiten abteilt.
Kann man Leichtbauhallen leasen?
Beim FLEXX-Mietmodell mit Kaufoption haben Sie die Möglichkeit, die Leichtbauhalle kostengünstig zu mieten und nach Ablauf der Mietdauer käuflich zu erwerben. Der Kaufpreis bzw. Restwert wird vorab vertraglich vereinbart, sodass es später keine Überraschungen gibt. Genau genommen handelt es sich dabei dann um einen Mietkauf.
Bieten Sie auch gebrauchte Leichtbauhallen an?
Ja, bei uns können Sie auch gebrauchte Leichtbauhallen preiswert erwerben. Dabei handelt es sich um Rückläufer aus ausgelaufenen Mietverträgen. Gern machen wir Ihnen ein attraktives Angebot.